Antrag: Friedhofs- und Bestattungswesen / Büdericher Friedhof

Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 23.11.2011

An den Vorsitzenden

des Bau- und Umweltausschusses
Herrn Wolf Meyer-Ricks
Stadt Meerbusch

40667 Meerbusch

 

Per Fax. Nr. 02132-916-320 und 321 und per E-Mail   

Meerbusch, 22.11.2011



Antrag zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 23. November 2011
Friedhofs- und Bestattungswesen / Büdericher Friedhof


Sehr geehrter Herr Meyer-Ricks,

die FDP-Fraktion beantragt,  bei dem Produkt 130.020.010 Friedhofs- und Bestattungswesen 30.000,- Euro für Pflege- und Instandsetzungsarbeiten auf dem Büdericher Friedhof (insbesondere alter Teil) durch externe Leistungen in den Haushalt einzustellen.

Begründung:

Im alten Teil des Büdericher Friedhofs sind derzeit nahezu 500 Wahlgrabstätten nicht belegt und müssen daher vom Bauhof mit gepflegt werden. Diese Pflege ist besonders aufwändig, da es sich um einzelne Grabparzellen im Bestand handelt, die unterschiedlich bepflanzt sind.


Durch diese bereits seit mehreren Jahren andauernde Mehrbelastung sind verschiedene Pflegearbeiten und kleine Instandsetzungsarbeiten z.B. an den Nebenwegen zu kurz gekommen. Dies hat zur Folge, dass dieser Teil des Friedhofs nach und nach ein sehr unattraktives Erscheinungsbild erhalten hat. Die frei gewordenen Wahlgrabstätten in diesem Bereich können schon aus diesem Grund kaum vermittelt und somit neu belegt werden.


Durch eine externe Firma soll daher im alten Bereich des Büdericher Friedhofs der dargestellte Pflegerückstand in einer einmaligen Aktion beseitigt werden. Durch die so erreichte verbesserte Attraktivität des Umfeldes können dann auch die Wahlgrabstätten in diesem Bereich wieder leichter vermittelt werden und das vorhandene, städtische Personal kann den Pflegezustand dann dauerhaft beibehalten.

Mit freundlichen Grüßen
 


Gesine Wellhausen
(Fraktionsvorsitzende)