Antrag: Fußweg Buschstrasse « Mönkesweg

Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 09.04.2014

An den Vorsitzenden des
Bau- und Umweltausschusses
Herrn Thomas Gabernig
Dorfstr. 20

40667 Meerbusch                       

Meerbusch, den 11.03.2014



Antrag zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 09.04.2014
- Fußweg Buschstrasse / Mönkesweg –


Sehr geehrter Herr Gabernig,

die FDP-Fraktion beantragt, die Verwaltung mit der Prüfung zu  beauftragen, ob der provisorisch eingerichtete Fußweg zwischen  der Buschstrasse und dem Mönkesweg in Strümp entlang der Trasse der geplanten K9n mit einem trittfesten Belag versehen werden kann.
 
Begründung: 

Der genannte Weg wurde vor einigen Jahren  als Fußweg eingerichtet, um überwiegend den Schülern des Meerbusch- Gymnasiums  eine kurze Verbindung zwischen Buschstrasse und dem Gymnasium zu ermöglichen.

Zu diesem Zweck wurde der ursprüngliche Feldweg mit einem Belag aus Rindenmulch  versehen. Es zeigt sich aber, dass dieser Belag unzureichend ist, weil er vor allem nach Regenfällen stark aufweicht und sich teilweise in Matschfelder verwandelt. Dann ist Trittsicherheit nicht mehr gegeben und Radfahren beinahe unmöglich.

Hier muss nach unserer Meinung das Provisorium in einen sicheren Gehweg umgewandelt werden, zumal der Weg vor Jahren bereits mit einer Beleuchtung ausgestattet worden ist.
 
Mit freundlichen Grüßen

 


Klaus Rettig                      Dr. Klaus Brennecke
(Fraktionsvorsitzender)          (Ratsmitglied)