Antrag: Städtisches Hallenbad Meerbusch

Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport am 07.02.2012

An die
Vorsitzende des
Ausschusses für Schule und Sport
Frau Renate Kox
Stadt Meerbusch

40667 Meerbusch


Meerbusch, den 31.01.2012



Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport am 7. Februar 2012
Beschlussvorschlag TOP 1 Städtisches Hallenbad Meerbusch


Sehr geehrte Frau Kox,

zum Beschlussvorschlag unter TOP 1 beantragt die FDP-Fraktion folgende Ergänzung :

Für die Versorgung des Hallenbades in allen Varianten ist die Lieferung von Wärme und Strom durch die Wirtschaftsbetriebe Meerbusch (WBM) in Form eines Energieliefervertrags vorzusehen, dergestalt, dass WBM die Kosten der Investition für ein "wärmegeführtes Blockheizkraftwerk" geeigneter Leistung übernimmt und auch die Instandhaltung  ihrer  Anlage. Für diese Dienst-leistung erhält WBM die Einspeisevergütung für Blockheizkraftwerke nach dem EEG.

Diese Ergänzung möge bitte auch Berücksichtigung finden bei der Kostenermittlung für die Sanierung des Hallenbades in Büderich. 

Mit freundlichen Grüßen

 
Gesine Wellhausen
(Fraktionsvorsitzende)