Krefeld will Hafenerschließung selber regeln - Keine Anbindung über Meerbuscher Gebiet

Quelle: Meerbuscher Nachrichten vom 07.01.1998
Quelle: Meerbuscher Nachrichten vom 07.01.1998

So positiv diese Nachricht für Meerbusch auch sein mag, sie hat nur einen kleinen Schönheitsfehler. Diese Meldung stammt vom 07.01.1998.

 

Was aus dem Problem der verkehrlichen Anbindung des Krefelder Hafens geworden ist, verdeutlicht die erneute und aktuelle Diskussion zur "südlichen Hafenanbindung" über Meerbuscher Gebiet.

 

Bei den Jubelarien zu den drei erfolgreichen Logistiker-Ansiedlungen im Krefelder Hafen der letzten Monate wird das Verkehrsproblem wohl ausgeblendet.

 

"Logistiker brauchen (auch) Straße und dieses Problem kann man nicht aussitzen, geschweige denn über Meerbuscher Gebiet, insbesondere durch Lank abwickeln."

Quelle: Westdeutsche Zeitung vom 11.09.1997
Quelle: Westdeutsche Zeitung vom 11.09.1997