Bahnunterführung Osterath

"Gefühlte" 100 Jahre musste die Osterather Bevölkerung auf die schrankenfreie Querung warten. Nunmehr sollen die Bauarbeiten im Jahre 2019 definitiv beginnen.

Quelle: Stadt Meerbusch
Quelle: Stadt Meerbusch

Was auf den ersten Blick für den Ortsteil, aber auch sicherlich für ganz Meerbusch von großer städtebaulicher Bedeutung ist, wirft dennoch eine Vielzahl von Fragen auf. Zum Beispiel: "Wie wird sich der Verkehr nach Fertigstellung entwickeln ?"; Wird die schrankenfreie Querung zu einer Zunahme des PKW- und LKW-Verkehrs führen ?" und "Wie können die Fuß- und Radwege optimal gestaltet werden ?".

 

Im Rahmen der Ausbauplanung, die nun zeitnah begonnen werden soll, müssen sich die entsprechenden Gremien mit diesen Fragen befassen. Wir, die FDP Meerbusch, sehen hier noch erhebliches Verbesserungspotential.