Antrag für die Sitzung des Ausschusses für Planung und Liegenschaften am 17.06.2020

Sitzung des Ausschusses für Planung und Liegenschaften am 17.06.2020

An den Vorsitzenden

des Ausschusses für Planung und Liegenschaften
der Stadt Meerbusch

Herrn Werner Damblon
Dorfstr. 20

40667 Meerbusch                       

Meerbusch, den 15.06.2020



Betrifft: APL 17.06.2020, TOP 2 ’119. Änderung des Flächennutzungsplans, MeerbuschBüderich, Weißenberger Weg / Further Weg’



Sehr geehrter Herr Damblon,

 

die FDP beantragt, der Ausschuss möge eine von der Verwaltungsvorlage abweichende Festlegung für die 119. Änderung des Flächennutzungsplans beschließen, nämlich folgende:

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Klaus Rettig

(Fraktionsvorsitzender)

 

Begründung:

 

Die Verwaltung hat vorgeschlagen, die im folgenden Plan umrandete Fläche, die im gültigen FNP
als Grünfläche mit der Zweckbestimmung Dauerkleingärten dargestellt ist, in Wohnbaufläche umzuwandeln.

 

Wir schlagen demgegenüber vor, nur den nördlichen Teil in einer Größenordnung von ca. 5250 qm, für den bereits Investoreninteresse vorliegt, als Wohnbaufläche darzustellen, für den südlichen Bereich (ca. 10000 qm)  die Zweckbestimmung Dauerkleingärten beizubehalten.

 

Bereits vor Beginn der Covid- 19-Pandemie war ein Aufschwung des Kleingartenwesens zu verzeichnen. Auch in Meerbusch besteht erhebliche Nachfrage, die jedoch nicht befriedigt werden
kann (Wartelisten). Bei einer gängigen Parzellengröße von 250 –350 qm könnten in dem von uns
vorgeschlagen Bereich ca. 30 Kleingärten entstehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0