FDP Meerbusch - Aktuelles kurz notiert !

Di

19

Nov

2019

FDP nominiert Karl Trautmann als Bürgermeisterkandidaten 2020 für Meerbusch

Auf dem außerordentlichen Parteitag am Montag, den 18.11.2019 in Meerbusch-Lank wurde Herr Karl Trautmann einstimmig als Kandidat der FDP zum Bewerber um das Amt des Bürgermeisters der Stadt Meerbusch bei den Kommunalwahlen 2020 gewählt.

 

Der 59 Jahre alte Diplomkaufmann ist in Lank-Latum aufgewachsen. Seine gesamte Schulausbildung absolvierte er in Meerbusch und schloss sein Abitur 1980 am Meerbusch Gymnasium ab. Er lebt seit Jahren mit seiner fünfköpfigen Familie in Büderich. Beruflich führt er seit 2002 als Vorstand ein großes Düsseldorfer Handelsunternehmen.

Der sportbegeisterte Wasserballer  gehört seit vielen Jahren der FDP an und engagiert sich kommunalpolitisch in Meerbusch als sachkundiger Bürger mit den Schwerpunkten Schule, Sport, Soziales und Kultur in der FDP Ratsfraktion.


In seiner Bewerbungsrede führte Karl Trautmann aus, dass er folgende und aktuell größte Herausforderung darin sehe: Eine „schutzbedürftige Umwelt“ und zugleich „Wachstum mit Augenmaß“ so zu verknüpfen, dass die „Lebensqualität für alle Meerbuscher“ ausgebaut werden kann. „Das ist unsere Aufgabe und Verantwortung, die wir mit großem Engagement in den kommenden Jahren bewältigen müssen. Vor dem Hintergrund vieler Faktoren wie beispielsweise dem rasanten gesellschaftlichen Wandels oder einem absehbar steigenden Drucks auf den Wohnungsmarkt gilt es, intelligente und kreative Lösungen zu erarbeiten. So zwingt uns auch die demografische Entwicklung in Meerbusch, die Mobilität in der Kommune teilweise neu zu erfinden oder auch gleichzeitig  die wachsenden Möglichkeiten der Digitalisierung auf unser Leben richtig zu nutzen. Wir müssen uns trauen, vorausschauende Entscheidungen verantwortungsvoll zu treffen und dann Schritt für Schritt umzusetzen“, erläutert Karl Trautmann.


Das  gelingt  mit einer hoch motivierten Verwaltung, einer offenen, parteiunabhängigen und sachlich orientierten Zusammenarbeit im Rat und der pro-aktiven Einbindung der Stadt-gesellschaft. Dieser Herausforderung stelle ich mich gerne mit meinen Ideen, meinen persönlichen und beruflichen Erfahrungen und mit jeder Menge Fleiß und Freude an der Zusammenarbeit mit den Menschen hier“ so Karl Trautmann  weiter in seiner Vorstellungsrede.


Ralph Jörgens, Vorsitzender der Meerbuscher FDP, gratulierte zur Wahl und zeigte sich hocherfreut, den Wählerinnen und Wählern zur Kommunalwahl am 13. September 2020 eine hochkompetente und kraftvolle Persönlichkeit zu präsentieren. „Ich bin beeindruckt von dem Engagement von Karl Trautmann bereits bei seiner Vorbereitung für sein Amtskonzept ab 2020. Er hat die wichtigsten Anpack-Themen identifiziert und fundierte Entwicklungskonzepte ausgearbeitet. Karl Trautmann ist extrem fleißig und bürgernah, bringt einen großen Erfahrungsschatz mit und auch viel Verhandlungsgeschick aus seiner beruflichen Laufbahn, was u.a. angesichts der großen Bauprojekte in der Stadt wichtig ist. Außerdem ist er Meerbuscher durch und durch und ein richtig feiner Kerl“, zeigt sich Jörgens begeistert. „Besonders freut mich die große Geschlossenheit unserer Meerbuscher FDP. Mit der Nominierung von Karl Trautmann mit 100 Prozent der Stimmen zeigen wir uns wieder einmal geschlossen. Das gibt uns allen viel Rückenwind für den Start in das kommunale Wahljahr“, verspricht Jörgens.

 

Nähere Infos zur Person unter: www.karl-trautmann.de