FDP Meerbusch - Aktuelles kurz notiert !

Mo

23

Apr

2018

Alexander Brockmeier zu Gast in Meerbusch

Die FDP Meerbusch und der jüngste Abgeordnete des Landtages in NRW, Alexander Brockmeier, möchten Sie zu einem besonderen Gespräch einladen.

 

Wir erörtern dabei die Frage, warum politisches Engagement generell wichtig ist, insbesondere auch für junge Menschen. Darüber hinaus wird ein Austausch über aktuelle politische Themen und die Arbeit der FDP-Landtagsfraktion stattfinden, über die Alexander Brockmeier aus erster Hand berichten wird.

 

Aufgrund Brockmeiers Sprecherfunktion für das Thema Jugend wird auch thematisiert werden, welche Bedeutung das geplante Landes-Jugendparlament für vergleichbare Einrichtungen vor Ort hat.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am

 

Donnerstag, den 3. Mai 2018 um 19.00 Uhr in der

 Gaststätte "Zur alten Post", Dorfstr. 4 in 40667 Meerbusch-Büderich

 

Wir freuen uns, Sie dort gemeinsam begrüßen zu dürfen.

Mi

04

Apr

2018

Und die Erde bewegt sich doch !

Quelle: Amprion
Quelle: Amprion

Man könnte den Eindruck gewinnen, dass in der Frage, wo  der Konverter gebaut werden wird, alle Anzeichen  "Contra Meerbusch" stehen - aber dem ist nicht so! Die Bezirksregierung bewegt sich endlich (Dank der neuen Regierungspräsidentin ) und hat beim Runden Tisch aufgezeigt, wie eine Umwidmung gelingen kann und wo Amprion die getroffene Abwägung zugunsten der priorisierten Dreiecksfläche noch nachschärfen muss. Und sie hat Unterstützung vom Land gefordert und wird sie nun vom FDP geführten Wirtschaftsministerium mit dem "Lex specialis Regionalrat Düsseldorf" auch erhalten: im neuen Landesentwicklungsplan sollen Vorhaben der Energiewende und des Netzausbaus einen hohen Stellenwert bei der Abwägung von Flächen erhalten! Und da nun die Bezirksregierung den Auftrag vom Regionalrat erhalten hat, auch das Rohstoffkonzept und die Kiesflächen zu überprüfen, wird die Dreiecksfläche mit große Wahrscheinlichkeit Anfang kommenden Jahres neu bewertet. Bis dahin wird auch hoffentlich Amprion die bestehenden Gutachten "nachgeschärft" haben. Nach 5 Jahre langem Stillstand kommt endlich wieder Bewegung in die Sache!

 

Quelle: Amprion
Quelle: Amprion